Skip to content
Home » BWL » Finanzierung » Der Beta Faktor – Beispiel, Formel & Berechnung

Der Beta Faktor – Beispiel, Formel & Berechnung

Capital Asset Pricing Model

Der Beta-Faktor ist eine fundamentale Größe im Bereich der Marktanalyse und Bewertung von Aktien, wie auch das Kurs-Gewinn-Verhältnis und andere Kennzahlen. In diesem Ratgeber wird der Beta-Faktor näher erläutert und dazu Beispiele mit Formel und Berechnung aufgezeigt.

Der Beta-Faktor, beziehungsweise das Beta ß, gibt an, wie volatil und damit risikoreich eine bestimmte Aktie im Verhältnis zur Volatilität des gesamten Marktes ist. Das Beta ist sozusagen ein Maß für die Schwankungsbreite eines Wertpapiers in Bezug auf den Markt. Mit dem Beta lässt sich einschätzen, wie eine Aktie auf Veränderungen an der Börse reagiert. Der Beta-Faktor wird auch benutzt, um den erwarteten Gewinn einer Aktie abzuschätzen.

Die Bedeutung des Beta-Faktors

Beta-Faktor = 1: Hat der Beta-Faktor den Wert 1 bedeutet das für eine Aktie, dass diese im gleichen Maße steigt oder fällt wie der Markt. Steigt der Markt um 7 %, steigt auch die Aktie um 7 % und umgekehrt.
Beta-Faktor > 1: Ist der Beta-Faktor größer als 1 bedeutet das für eine Aktie, dass sie stärker steigen oder fallen wird, als der Markt. Beispiel: Beträgt das Beta 1,1 und steigt der Markt um 5%, steigt die Aktie um 5,5 %. Fällt der Markt beispielsweise um 1 %, fällt die Aktie um 1,1 %.
Beta-Faktor < 0: Ein negativer Beta-Faktor bedeutet, dass sich die Volatilität einer Aktie gegenläufig zum Markt verhält. Steigt der Markt, fällt die Aktie und umgekehrt.

Beispiel: Beta-Faktor mit Formel berechnen

Die Formel zur Berechnung des Betafaktor lauten:
Betafaktor = Varianz (Rm) / Kovarianz (Ri;Rm)
wobei Ri = individuelle Aktienrendite und Rm = durchschnittliche Marktrendite.

Die Formel wird im folgenden Beispiel zur relativ einfachen Berechnung Schritt für Schritt erklärt und angewendet.

Beta Faktor

Risikolosen Zinssatz festlegen:

Hierbei handelt es sich um den wahrscheinlichen Gewinn (Angabe in %), den man als Investor bei einer risikolosen Investition, wie zum Beispiel bei Bundesschatzbriefen, erwartet.

2. Rendite für die Aktie und den gesamten Markt bestimmen:
Es kann auch der repräsentative Index herangezogen werden. Alle Werte werden dabei in Prozent ausgewiesen, wobei die Werte bei Verlaust auch negativ sein können. Die Renditen werden in der Regel über mehrere Monate angegeben.

3. Den risikolosen Zinssatz von der Aktienrendite subtrahieren:
Beispiel: Die Rendite der Aktie beträgt 8 %. Der Risikolose Zinssatz liegt bei 2 %. Daraus ergibt sich eine Differenz von 6 %.

4. Den risikolosen Zinssatz von der Rendite des Marktes (bzw. Index) subtrahieren:
Beispiel: Die Rendite des Marktes ist 9 %. Wenn der risikolose Zinssatz bei 2 % liegt, ergibt sich eine Differenz von 7 %.

5. Die Differenz aus der Rendite der Aktie und des risikolosen Zinssatzes durch die Differenz aus der Rendite des Marktes und des risikolosen Zinssatzes teilen:
Daraus ergibt sich das Beta, beziehungsweise der Beta-Faktor, als Dezimalzahl. Mit den oben aufgeführten Werten ergibt sich somit für den Beta-Faktor: 6 / 7 = 0,857
Da das Beta in diesem Beispiel kleiner als 1 ist, bedeutet das, dass die Aktie weniger volatil als der Markt ist. Steigt der Markt um 10 %, dann steigt die Aktie hier nur um 8,57 %.

Ergänzende Erläuterungen zum Beta-Faktor

Der Beta-Faktor des Marktes oder seines repräsentativen Index ist stets 1. Der Grund ist, dass der Markt in diesem Fall mit sich selbst verglichen wird und jede Zahl ungleich Null, durch sich selbst geteilt 1 ergibt. Wenn das Beta negativ ist gibt es zwei Situationen, die auftreten können:
Wahrscheinlichere Situation: Die Aktie macht Verlust, während der Markt Gewinn macht.
Unwahrscheinlichere Situation: Die Aktie macht Gewinn, während der Markt Verlust macht.

Für die Berechnung des Beta-Faktors kann ein repräsentativer Markt, in dem die Aktie gehandelt wird zugrunde gelegt werden. Bei US-Aktien wäre ein solcher Index der S&P 500, in Europa der EURO STOXX 50 oder auch der DAX 40 in Deutschland.

Hat dir der Beitrag gefallen?