BWL: Was ist eine Stückaktie? – Erklärung, Definition, Beispiel

Während Nennwertaktien einen bestimmten Wert innehalten, spiegeln die Stückaktien lediglich die Höhe der Beteiligung an der Aktiengesellschaft wieder. Hier ist also die Anzahl entscheidend und nicht der Wert an sich.

Ein Beispiel:

Die AG bietet am Markt 2 Millionen Stückaktien an. Wenn ein Aktionär sich nun Rechte an 300.000 Stückaktien sichert, besitzt er einen Anteil von 15% an dem Unternehmen.

Wenn sie die AG entschließt ihre Unternehmensanteile durch Stückaktien am Markt anzubieten, ist ihr die Möglichkeit versagt, auch Nennwertaktien anzubieten. Daher muss es vorab eine Wahl auf einer der beiden Aktiengattungen treffen

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here