BWL: Was sind Financial Covenants? – Definition, Beispiele

Die Financial Covenants dienen der Kreditsicherung, in dem sie Bedingungen vereinbaren, die erfüllt werden müssen.

Covenants werden auch als Auflagen bezeichnet, die sich auf spezielle Kennzahlen beziehen. Diese Auflagen müssen eingehalten werden, sonst kann es sein, dass die Kreditzinsen steigen, Strafgebühren gezahlt werden müssen oder sogar der Kredit gekündigt wird.

Beispiel:

  • Ein 5-Jahreskreditvertrag zwischen einer Firma und einer Bank enthält folgende Klausel: Die Eigenkapitalquote der Firma muss mindestens 20% während der Laufzeit betragen
  • Die Bedingung wird regelmäßig geprüft und der Bank mitgeteilt
  • Die vereinbarten Folgen: Leichtes Unterschreiten (> 18 %) – Strafgebühr; starkes Unterschreiten (<18 %) – der Kredit wird gekündigt/fällig

Mögliche Vereinbarungen:

  • Kennzahlenwerte
  • Keine Aufnahme weiterer Kredite ohne Zustimmung der Bank
  • Keine Sicherheitenstellung für weitere Kredite ohne Zustimmung der Bank

Hat dir der Beitrag gefallen?

Der Autor/Die Autorin des Artikels:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here