Start VWL Seite 3

VWL

Uni-24.de Logo

Magisches Viereck in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter dem magischen Viereck? In dem § 1 des Stabilitätsgesetzes, welches die Unterstützung der Stabilität sowie Zunahme in der Wirtschaft regelt und...
Uni-24.de Logo

Markt in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was kann man im BWL-Bereich unter Markt verstehen? Auf einem sogenannten Markt kann man immer Angebot sowie Nachfrage für gewisse Waren finden; diese Waren werden...
Uni-24.de Logo

Gleichgewichtspreis in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter Gleichgewichtspreis? Das Gleichgewicht des Marktes auf einem Markt, auf dem Wettbewerb herrscht (ein Monopolmarkt ist beispielsweise dann hiervon ausgeschlossen), richtet sich...
Uni-24.de Logo

Angebotskurve in VWL leicht erklärt + Beispiel autorin blockiert textkorrektur liegt vor

Wie kann man sich eine sogenannte Angebotskurve vorstellen? Die Kurve hinsichtlich des Angebots ist eine bildliche Darstellung, wie hoch das Angebot der Produzenten bzw. Firmen...
Produzentenrente berechnen

Produzentenrente berechnen in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was ist unter einer Produzentenrente zu verstehen? Die sogenannte Produzentenrente ist das genaue Gegenteil der Konsumentenrente. Sie berechnet die Abweichung zwischen dem Preis, den ein...
Uni-24.de Logo

Nachfragekurve in VWL leicht erklärt + Beispiel autorin blockiert

Was ist die Kurve hinsichtlich der Nachfrage und was stellt sie dar? Die sogenannte Nachfragekurve stellt die Nachfrage dar, welche von den Kosten abhängig ist (die...
Uni-24.de Logo

Vorbehaltspreis in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was kann man unter einem Vorbehaltspreis verstehen? Der sogenannte Vorbehaltspreis, welcher auch Reservationspreis genannt wird, ist die bildliche Darstellung des Höchstpreises bzw. die maximale Bereitschaft...
Preiselastizität der Nachfrage des Angebots in VWL leicht erklärt + Beispiel

Preiselastizität der Nachfrage / des Angebots in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was bedeutet das Wort Preiselastizität? Bei der Preiselastizität hinsichtlich der Nachfrage wird gemessen, welche Auswirkungen es auf die Nachfrage (Menge der Nachfragen) hat, wenn man...
Uni-24.de Logo

Kreuzpreiselastizität in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was versteht man unter einer Kreuzpreiselastizität? Die Elastizität des Kreuzpreises hinsichtlich der Nachfrage stellt Messungen an, wie sich die Kosten einer Ware auf die Nachfrage...
Uni-24.de Logo

Komplementärgüter in VWL leicht erklärt + Beispiel

Was kann man sich unter dem Begriff Komplementärgüter vorstellen? Die sogenannten Komplementärgüter für Waren, die sich perfekt komplettieren, wie beispielsweise Handy sowie die für das...

Beliebte Artikel: