Cold Call in VWL leicht erklärt + Beispiel

Definition: Cold Call

Bei einem Cold Call handelt es sich um eine gesetzeswidrige Werbung, die per Telefon stattfindet.

Rechtliche Lage

Mitgliedsstaaten der europäischen Union bestimmen selbst, in welchem Grad sie Telefonwerbung zulassen. Dazu gibt es zwei Systeme: das Opt-Out und das Opt-In. Für ersteres gilt, dass der Anruf solange zulässig ist, bis es zum aktiven Widerspruch des Verbrauchers kommt. Beim Opt-In kann der Anrufer davon ausgehen, dass der Verbraucher seine Zustimmung zum Anruf gibt.

Deutschland

In Deutschland gilt das Opt-Out. Jenen, die in Deutschland Cold Calls durchführt, trotz ausdrücklichem Widerspruch des Angerufenen, drohen Strafen. Manche Unternehmen riskieren es jedoch die Strafe zu kassieren und führen ungeachtet der Gesetzlage Cold Calls durch. Diese Unternehmen sind häufig auf kurzfristigen Profit aus. Die zuständige Stelle für Beschwerden ist die Bundesgesetz-Agentur.

Seit 2009 gibt es ein neues Gesetz dazu – das Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung und zur Verbesserung des Verbraucherschutzes bei besonderen Vertriebsformen. Es soll den Verbraucher besser vor unlauterer Werbung schützen. Nur, wenn der Verbraucher ausdrücklich Telefonwerbung wünscht, ist diese nach dem BGB zulässig.

Markt- und Meinungsforschung

Kaltanrufe der Markt- und Meinungsforschung sind anders bewertet als jene, die zur Werbung dienen. Markt- und Meinungsforschungsinstitute müssen der Anforderung, dass die Anonymität des Angerufenen gewahrt bleibt, nachkommen.

Tipps um sich zu schützen

  • Kommt es zu unerwünschten Werbeanrufen, kann sich der Verbraucher an die Bundesgesetz-Agentur wenden.
  • Davon die Telefonnummer weiterzugeben, zum Beispiel für eine Teilnahme an einem Gewinnspiel, ist abzuraten.
  • Wer bei einem Werbeanruf etwas kauft, kann künftig häufiger Anrufe erwarten.
  • Der letzte Ausweg für den Verbraucher stellt ein Telefonnummernwechsel dar.

Zusammenfassung: Cold Call

  • Der Cold Call oder kalte Anruf ist eine Werbeform.
  • Unternehmen rufen Verbraucher gezielt per Telefon an, um ihnen Waren anzupreisen.
  • Cold Calls sind gesetzeswidrig, wenn der Verbraucher einem Anruf nicht zustimmt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here