EC Bankkarte kaputt – was tun?

Wenn die EC Bankkarte kaputt ist, kann dies viele Gründe haben.
Der häufigste Grund ist wohl, dass die Karte auseinander gebrochen ist. Es kann aber auch sein, dass die Karte mit einem Magneten in Verbindung gebracht worden ist und somit nicht mehr lesbar ist. Oft genügt aber auch der Kontakt zwischen Karte und Smartphone und schon ist die Karte nicht mehr nutzbar.

Was kann ich aber machen, wenn die EC Bankkarte kaputt ist?

Die einfachste Antwort ist, eine neue Karte bei der jeweiligen Hausbank bestellen. In der Zwischenzeit kann jedoch nicht mehr Bargeldlos bezahlt werden und es kann auch kein Bargeld vom EC Bankautomaten ausbezahlt werden. Jedoch kann man jederzeit, lediglich unter Berücksichtigung der jeweiligen Öffnungszeiten, mit der Kontonummer sowie einem Ausweis, Bargeld am Schalter abgeholt werden.

In der Regel dauert die Zustellung der neuen EC Bankkarte ein paar Tage. Ebenso dauert die Zustellung der neuen PIN ein paar Tage, erfolgt jedoch, aus Sicherheitsgründen, separat.

Oftmals muss man für die neue Karte auch eine kleine Gebühr entrichten oder man kann auf die Kulanz der Bank hoffen.

Tipp

Ist die EC Bankkarte angebrochen, so kann man versuchen diese mit einem Klebestreifen notdürftig zu reparieren. Mann sollte jedoch vorsichtig sein, da oftmals die Karte somit an Umfang zunimmt und viele Geräte dann diese Karte nicht mehr in den vorhergesehen Schlitz aufnehmen können. Die Karte notdürftig mit Klebeband zu reparieren ist ratsam, wenn man bereits die Funktion des kontaktlosen Bezahlen vorweisen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here