Mobbing am Arbeitsplatz – Auslöser & Auswirkungen

Der Begriff Mobbing steht für wiederkehrenden Psychoterror am Arbeitsplatz, der eine Kündigung des Betroffenen zum Ziel hat.

Kriterien zur Beurteilung von Mobbing

Im Gegensatz zum Mobbing zählen zur bloßen Abneigung beispielweise Nichteinladungen zum gemeinsamen Mittagessen oder der Verzicht auf eine Begrüßung. Das eigentliche Mobbing geht darüber hinaus und inkludiert unter anderem folgendes:

  • Diskriminierungen
  • Vollständige Isolation
  • Beleidigungen
  • Schikanöse Anweisungen durch Vorgesetzte
  • Unsachliche, zerstörerische Beurteilungen
  • Überschießende Kontrollen

Für eine strafrechtliche Relevanz von Mobbing müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Systematisch: Eindeutiger Zweck des Mobbings (zum Beispiel Kündigung)
  • Regelmäßig: Mehrmalige Mobbing-Handlungen

Auslöser von Mobbing

Obwohl keine eindeutigen, psychologischen Studien zum Thema Mobbing existieren, zählen die folgenden Ursachen zweifelsfrei zu den häufigsten Auslösern:

  • Existenzangst, Neid, Frustration oder private Probleme des Mobbers
  • Antipathie gegenüber dem Gemobbten
  • Überschießender Ehrgeiz zum Schaden anderer
  • Reduzierung der Mitarbeiteranzahl

Auswirkungen von Mobbing

Mobbing wirkt sich beim Betroffenen in Form von Gesundheitsschäden, vermehrten Krankheiten und Depressionen aus. Hinzu kommt eine deutlich nachlassende Motivation, die negative Folgen für die Produktivität des Unternehmens hat. Außerdem leidet die Arbeitsatmosphäre aufgrund der angespannten Stimmung zwischen Kollegen und Vorgesetzten.

Mobbing kann sich auch auf den finanziellen Erfolg eines Unternehmens auswirken, unter anderem durch Minderleistungen, zunehmende Fluktuation oder steigender Fehlzeiten. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) spricht von Mobbing-Kosten je Fehltag zwischen 103 und 410 Euro. Darüber hinaus sehen sich Unternehmen beispielsweise den folgenden indirekten Belastungen ausgesetzt:

  • Nachlassende Motivation
  • Imageverschlechterung
  • Störung der Arbeitsatmosphäre

Mobbing – Übersicht

  • Systematischer, regelmäßiger Psychoterror am Arbeitsplatz
  • Zielsetzung häufig Kündigung des Betroffenen
  • Negative Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg durch Minderleistung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here