Was bedeutet vorsteuerabzugsberechtigt? – Erklärung

Uni-24.de Logo

Beim Bezug von Waren & Dienstleistungen zahlen Unternehmer sowie Privatpersonen Umsatzsteuer. Unternehmer können diese Posten im Rahmen des Abzuges der Vorsteuer vom zuständigen Finanzamt zurückfordern.

Was bedeutet eigentlich Vorsteuerabzug?

Der Unternehmer weist auf seinen Rechnungen an Geschäftspartner seine Umsatzsteuer aus, in dem Fall die Vorsteuer. Verpflichtet zur Zahlung der Umsatzsteuer ist nur der Endverbraucher. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass den Geschäftsleuten in Rechnung gestellte Umsatzsteuer beim Finanzamt als Vorsteuer erstattet werden kann.
Zur Berechtigung zum Vorsteuerabzug gibt es folgende Bedingungen:
Vorsteuer darf nur abgezogen werden, wenn umgekehrt auf eigenen Rechnungen Umsatzsteuer in Rechnung gestellt wird.
Der Jahresumsatz muss dazu über 17500 Euro liegen und der Unternehmer ist verpflichtet den vollen Satz von 19% oder den ermäßigten Satz von 7% auf den Rechnungen auszuweisen.

Wann darf Vorsteuerabzug nicht geltend gemacht werden?

Ein Abzug von der Vorsteuer ist in bestimmten Fällen nicht möglich. Zum Beispiel wenn der Geschäftsmann sich eine private Anschaffung zulegt. Es gibt steuerfreie Umsätze, auch hier darf keine Vorsteuer geltend gemacht werden. Kleinunternehmer nach §19 des Umsatzsteuergesetzes haben keine Berechtigung zum Vorsteuerabzug und natürlich darf auch bei fehlerhaften Rechnungen keine Vorsteuer gezogen werden.

Von der Umsatzsteuer zur Vorsteuer

Berechtigt zum Abzug der Vorsteuer ist jeder Einzelunternehmer. Bei einer Rechnung von 1.000,00 Euro für den Kauf von Waren für das Unternehmen werden 19% Mehrwertsteuer ausgewiesen. Die Gesamtsumme beträgt somit 1.190,00 Euro. Wenn, wie in diesem Fall, die Voraussetzungen erfüllt sind, kann bei der Umsatzsteuervoranmeldung oder der Jahreserklärung der Vorsteuerabzug geltend gemacht werden.
Die ausgewiesene Umsatzsteuer von 19% wird dann entweder vom Finanzamt erstattet oder mit der abzuführenden Umsatzsteuer verrechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.