Was ist ein Prohibitivpreis? – Erklärung & Beispiel

Knapp und einfach definiert

Unter dem Prohibitivpreis versteht man den höchsten Preis eines Gutes, bei dem die Nachfrage null ist.

Der Prohibitivpreis ist eine theoretische Rechengröße, die zeigt wie sich die Nachfrage zum Verkaufspreis verhält. Theoretisch wäre die Marge pro Stück dann am höchsten, wenn der Preis leicht unter dem Prohibitivpreis läge. Jedoch würden dann nur geringe Stückzahlen verkauft werden. Aus diesem Grund ist der Prohibitivpreis höher als der Maximalpreis für ein Produkt.

Hauptfunktion des Prohibitivpreises – Kommunizieren und Setzen von Preisschwellen

Ein tatsächlicher Maximalpreis und der noch höhere Prohibitivpreis sind meist nicht feststellbar. Der Prohibitivpreis dient eher als Steuerungsfunktion, die die Preiswahrnehmung der Kunden aufzeigt. So werden Güter, die sehr selten sind und die von den Verbrauchern gar nicht nachgefragt werden würden, mit einem hohen prohibitiven Preis versehen. Dazu zählen beispielsweise Hotelsuiten, für die ein fünfstelliger Preis verlangt wird, oder First-Class Flüge einer asiatischen Fluggesellschaft. Eigentlich würde keiner diesen Preis dafür bezahlen, als schauen sich die Konsumenten nach günstigen Angeboten um. Wird der Preis dann reduziert, wird er für den Konsumenten attraktiver, er ist eher gewillt den Betrag zu zahlen. Dazu fühlt er sich dann bestätigt, etwas sehr wertiges und teures gekauft zu haben. Der Prohibitivpreis dient als Verhandlungsgrundlage um den Kunden zu locken, wenn dieser dann gesenkt wird.

Demnach geht es bei dem Prohibitivpreis nicht darum, Gewinn zu erzielen, sondern eher darum ein Preissignal zu setzen.

Ausstrahlungs- und Imageeffekt des Prohibitivpreises

Ein Produkt, das mit dem Prohibitivpreis ausgezeichnet ist, hat noch die Funktion des Ausstrahleffekts und Imagetransfers. Wenn ein Luxusanbieter nämlich wirklich so teure Produkte verkauft, so müssen dahinter schon ein großes Wissen und ein hoher Wert stehen, die den Preis rechtfertigen. Das Angebot wird dann als etwas besonderes aufgenommen, das besser ist als das des Standardanbieters.

Zusammenfassung Prohibitivpreis

  • …höher als der Maximalpreis
  • …Wahrnehmung der Preisgrenzen wird verschoben
  • …Ausgangsbasis für Ausstrahlungs- und Imageeffekte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here