Was sind Soft Skills? – Erklärung & Beispiel

Uni-24.de Logo

Soft Skills verständlich & knapp definiert

Soft Skills sind Kompetenzen sowie Fähigkeiten eines Mitarbeiters, die nicht in direkter Verbindung mit seinem Beruf stehen. Hier sind soziale Kompetenzen ein gutes Stichwort.

Bei diesen Kompetenzen sowie Fähigkeiten sind nicht Warenkunden sowie die Vorgehensweise bei einer bestimmten Arbeitssituation gemeint, sondern viel mehr die Fähigkeiten, die man nicht unbedingt erlernen kann. Hier kann die Fähigkeit ein Team gut zu leiten sowie besonderes Einfühlungsvermögen bei schwierigen Kunden gemeint sein.

Generell kann man aber Soft Skills gleichsetzen mit mentaler Stärke oder aber Flexibilität.

Warum Soft Skills immer wichtiger werden

In sehr vielen Branchen wurden Routinearbeiten sowie sich ständig wiederholende Tätigkeiten vereinfacht und gehen oftmals dem betreffenden Mitarbeiter leicht von der Hand. Im Zuge dessen wird nun immer mehr Augenmerk auf die Kundenberatung gelegt. Viel Zeit wird hierfür eingeplant um den Kunden zu binden. Dies kann jedoch nur geschehen, wenn man das nötige Einfühlungsvermögen, sprich Soft Skills, vorweisen kann.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass Soft Skills:

  • immer an Bedeutung zunehmen und auch ein sogenanntes Alleinstellungsmerkmal sein kann
  • das Erlernen sowie die Aufrechterhaltung eine hohes Maß an geistiger Kompetenz erfordert
  • sich positiv auf die persönliche Entwicklung auswirken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.