Was sind Sozialsysteme? – Erklärung & Beispiel

Uni-24.de Logo

Sozialsysteme verständlich & knapp definiert

Volkswirtschaftlich bedeutet Sozialsystem die soziale Absicherung der Bevölkerung. Diese wird vor allem mit Steuergelder und Sozialabgaben finanziert. Sozialsysteme sind zudem ein Bestandteil der modernen westlichen Marktwirtschaft. Besonders im europäischen Bereich sind diese vermehrt anzutreffen.

Besonderes Merkmal ist die Zahlung von Steuern und Abgaben zur Absicherung existenzieller Risiken wie zum Beispiel im Alter. Diese Abgaben werden in die Rentenversicherung einbezahlt um im Alter eine finanzielle Grundlage zu erschaffen. – Die Rente.

Übrigens, im Jahr 2014 feierte das erste Sozialsystem, nämlich die Rentenversicherung, ein 125 jähriges Jubiläum.

Globaladäquanz als Grundprinzip der Sozialsysteme

Die Sozialsysteme verzichten im Gegenteil zu privaten Versicherungen auf die Berechnung der Beiträge aufgrund eines Risikos. Der Gesetzgeber hat hingegen einen Durchschnittsbetrag festgelegt, der nur anhand der Größe des Einkommens gekoppelt ist. Der Grund ist, dass sich jeder eine Krankenversicherung sowie eine Rentenversicherung leisten kann und auch soll.

Sozialsysteme rechnen nicht mit einer positiven Deckung des Beitrages sonder vielmehr mit der Globaladäquanz der Einnahmen zu den Ausgaben. Es soll somit gewährleistet werden, dass die gesamte Gesellschaft einen Nutzen aus den Sozialsystemen hat.

Das Ziel der Sozialsysteme ist unter anderem die Gerechtigkeit.

Bedeutung der Sozialsysteme im wirtschaftlichen und politischen Kontext

Die Frage nach der Gestaltung der einzelnen Sozialsysteme bergen immer Sprengstoff. Zum Beispiel sind da Fragen wie „Was bedeutet Gerechtigkeit überhaupt?“ oder „Wer muss was zahlen im Bezug auf das Sozialsystem?“ usw.

Bei jeder Bundesweiten aber auch Landesweiten Wahl werden so um Wähler gerungen, in dem man versucht, ja nach Flügel, für Gerechtigkeit zu sorgen.

Die Sozialsysteme können wir folgt beschrieben werden:

  • die Sozialsysteme sind Versicherungen (Kranken-, Renten-, Invaliditätsversicherung und weitere) mit denen die Risiken des einzelnen abgedeckt werden und dabei das individuelle Risiko ausgeblendet wird
  • Sozialsysteme sind in manchen Staaten in der Verfassung oder aber dem Grundgesetz verankert und sind somit Bestandteil vieler westlicher Länder
  • das rechte sowie das linke Lager im Bezug auf Politik lassen sich in ihrer Wertung der Sozialsysteme genau unterscheiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.