Home » BWL » Finanzen in BWL/VWL » Wo finde ich die AGS der Gemeinde für die Steuer?

Wo finde ich die AGS der Gemeinde für die Steuer?

Hier erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen zum Gemeindeschlüssel (auch: Gemeindekennzahl). Lesen Sie, wo Sie hingehen müssen und welche Unterlagen Sie mitbringen müssen, um den amtlichen Gemeindeschlüssel Ihrer ansässigen Gemeinde in Erfahrung zu bringen. Gehen Sie zunächst einmal zu Ihrem zuständigen Gemeindeamt.

Was ist eigentlich der AGS?

Der amtliche Gemeindeschlüssel (AGS) ist eine Ziffernfolge zur Identifizierung von Städten oder Gemeinden in Deutschland.
Er hat nichts mit der Steuernummer zu tun, sondern dient statistischen Zwecken. Der Amtliche Gemeindeschlüssel bezieht sich auf das Bundesland, den Regierungsbezirk, den Kreis und die Gemeinde.

Auf der Lohnsteuerkarte

Auf der elektronischen Lohnsteuerkarte ist der AGS zu finden. Hier wird die Gemeinde bzw. der Wohnsitz des Inhabers bezeichnet.

AGS im Internet

Weiterhin kann man eine Auflistung aller Städte und Gemeinden mit dazugehörigen AGS im Internet finden, etwa hier: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/LaenderRegionen/Regionales/Gemeindeverzeichnis/Gemeindeverzeichnis.html

Gemeindeamt: Was muss ich mitbringen

Bringen Sie unbedingt Ihren Führerschein mit. Wenn Sie keinen Führerschein haben, müssen Sie einen Lichtbildausweis mitbringen. Sie können auch einen Reisepass mitbringen, wenn das für Sie als einfacher erscheint. Weiters benötigen Sie Ihre Geburtsurkunde oder ein Schreiben der Regierung, aus dem hervorgeht, dass Sie Bürger von Deutschland sind.

Wozu brauche ich den amtlichen Gemeindeschlüssel (AGS)?

Wenn Sie beispielsweise in Deutschland eine Wohnung, ein Haus oder ähnliches mieten wollen, wird Ihr Vermieter Sie höchstwahrscheinlich nach dem amtlichen Gemeindeschlüssel fragen. Diese Nummer ist wichtig, denn mit ihr lässt sich feststellen, wo genau Sie wohnen.

Einige Gemeindeschlüssel von Gemeinden/Städten per Zufallsgenerator:

Wenn Sie zum Beispiel in der Stadt Berlin wohnen, lautet Ihr Gemeindeschlüssel 11000000. Nachstehend finden Sie noch weitere.

  • Duisburg: 05112000 (Stadt)
  • Gablenz: 14626100 (Gemeinde)
  • Hallstadt: 09471140 (Stadt)
  • Köln: 05315000 (Stadt)
  • Lübberstorf: 13074046 (Gemeinde)
  • Münsterhausen: 09774160 (Gemeinde)
  • München: 09162000 (Stadt)

Link/Quelle:
https://www.riserid.eu/

Struktur/Aufbau der Ziffern des amtlichen Gemeinschaftsschlüssels

Der AGS besteht aus 11 Ziffern. Die ersten fünf Ziffern zeigen die Nummer der Gemeinde, die sechste Ziffer zeigt an, ob der Gemeinde ein Postamt zugeordnet ist oder nicht. Die siebte Ziffer ist variabel und wird für statistische Zwecke verwendet, die achte Ziffer zeigt an, dass es sich um einen offiziellen Gemeindeschlüssel handelt und, dass er auch an anderen Orten zu finden ist. Die neunte Ziffer gibt an, ob es sich um eine Stadt handelt oder nicht, basierend auf der tatsächlichen Bevölkerungszahl. Die zehnte und elfte Ziffer sind Prüfsummen.

Wo ist die AGS-Nummer angeführt?

Sie finden Ihre AGS-Nummer auf jedem amtlichen Dokument, in dem Ihre Adresse aufgeführt ist. Zum Beispiel auf Ihrer Steuererklärung oder auf einer Bescheinigung eines Krankenhauses/einer Arztpraxis.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am: 22. April 2022 von Anatoli Bauer

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.