Wo ist der CVC Code bei der MaestroCard?

Uni-24.de Logo

Die MaestroCard gilt nicht als offizielle Kreditkarte, daher besitzt sie auch keinen CVC -Code. Lediglich in Großbrittanien kann diese Zahlungsart ausgeführt werden, weil diese Banken die Karte dafür freigegeben haben.

Wozu dient der CVC-Code?

Mit dem CVC- Code ist eine einzigartige Sicherheitsgarantie bei der Zahlung mit Kreditkarte geschaffen. Wenn man einen Kuafvorgang mit der Kreditkarte abwickeln möchte, dann ist es nicht nur notwendig, dass die Nummer der Kreditkarte und ihr Gültigkeitsdatum angegeben werden muss, sondern auch die CVC-Nummer. Diese befindet sich in einem kleinen Kästchen auf der Rückseite der Kreditkarte.

Sie ermöglicht zu verifizieren, dass die Karte auch tatsächlich vorliegt. Nur so kann ein Kauf abgeschlossen werden. Denn auf vielen Zahlungsbelegen ist die Kreditkartennummer und auch das Gültigkeitsdatum aufgeführt. Wenn nur diese Daten für eine Zahlung ausreichen würden, dann könnte schnell mehr Betrug begangen werden.

Aus diesem Grund muss die CVC angegeben werden. Außer bei einem Diebstahl der Kreditkarte ist ein Kartenbetrug dann schwer möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.